Image-empty-state.png

Andres Synofzik

Pfarrer

05605/6767

Nehemia - Neustart mit Hindernissen

ab 21. Februar 2021

In den kommenden Wochen laden wir Sie herzlich ein, dass wir gemeinsam in das Buch Nehemia aus dem Alten Testament eintauchen. Es ist ein kurzes eindrückliches Buch aus dem Alten Testament, dass uns wie kein anderes Buch der Bibel eindrücklich lehrt, was es bedeutet, Verantwortung für eine Aufgabe, für Menschen und auch für das eigene Leben zu übernehmen. Nehemia ist ein Leiter, der in Gottes Macht leben und mit ihm handeln will. Unter extremsten Umständen geht er leidenschaftlich und besonnen vor. Er verantwortet einen Neuanfang in der Geschichte Israels, indem er den Wiederaufbau der zerstörten Stadtmauer von Jerusalem anleitet. Auch wir stehen vor großen Schwierigkeiten und vor einigen Neuanfängen. Vieles muss in Frage gestellt werden und wird nun neu und vielleicht auch anders aufzubauen sein - bei uns ganz persönlich und in unserem Land.
In unserer Zeit des Neuanfangs mit Hindernissen wollen wir von Nehemia lernen.

21.02.2021, 10.00 Uhr:
Merkwürdige Liebe – der rote Faden durch das Alte Testament
Nehemia 9, 6 – 37, Pfr. Gottfried Bormuth

28.02.2021, 10.00 Uhr:
Packende Herausforderung – Seinen Platz im Chaos dieser Welt finden
Nehemia 1,1 – 2,18, Pfr. Andres Synofzik

07.03.2021, 10.00 Uhr:
Lebensnotwendige Gemeinschaft – Es geht nicht allein
Nehemia 2,19 – 4,17, Pfr. Gottfried Bormuth

14.03.2021, 10.00 Uhr:
Charakter gefragt – Worauf es in gefährlichen Krisen ankommt
Nehemia 5,1 – 6,14, Pfr. Andres Synofzik

21.03.2021, 10.00 Uhr:
Mauerbau geschafft!? – Vom Abschlussfest zum Alltagsstart
Nehemia 6,15-19 + 12, Pfr. Gottfried Bormuth

Begleitende Angebote:
Neben den Gottesdiensten und Kindergottesdiensten wird es während der Woche auch in Hauskreisen und Gruppenstunden, Kinder- und Jungschargruppen in der Passionszeit mit Alt und Jung gemeinsam um diese Themen gehen.
Man kann in dieser Zeit für die persönliche Meditation kurze Impulse zu biblischen Texten per E-Mail oder WhatsApp von Pfr. Gottfried Bormuth und Pfr. Andres Synofzik anmelden - per Mail oder Tel.